Vernissage Cyanotypien – eine analog digitale Wanderung

Cyanotypie -Flyer-front-web

Termin Details


Cyanotypien – eine analog digitale Wanderung

von Sandra Y. Jacques

Gerne nehme ich alle mit auf eine besondere Reise durch Karlsruhe.

Als analoge Cyanotypien habe ich einen digitalen fotografischen Streifzug durch die City meiner Heimatstadt Karlsruhe umgesetzt und zeige diese nun ein Jahr lang in den besonders schönen Räumen der Kurasan Physiotherapiepraxis in Karlsruhe.

Das Team um Benedikt Hettich hat mich Ende letzten Jahres so mobil gemacht, dass ich meine neue Lebensenergie gleich in eine fotografische Arbeit investiert habe, die jetzt für alle bis zum 5. April 2019 zu sehen sein wird.

Ich habe die Unikate über die Weihnachtsfeiertage in Handarbeit belichtet und erstellt und Mitte Januar dann veredelt.

Das verrückte daran ist, dass die ersten Werke schon an Silvester verkauft bzw. reserviert waren. Zum Glück konnte ich die neuen Besitzer davon überzeugen, dass auch ihre Bilder erstmal noch in der Ausstellung gezeigt werden dürfen.

Kurasan Physiopraxis
Kriegstrasse 140
76133 Karlsruhe
Mo-Fr. 8.00-18.00Uhr
Eingang ins Ärztehaus befindet sich in der Karlstrasse am Karlstor.

Einführen wird Kunsthistorikerin und Fachbereichsleiterin für Kunst und Kultur der VHS-Karlsruhe Sandra Müller-Buntenbroich.
Als musikalische Ergänzung konnte Benedikt Hettich seinen Musikerkollegen ‚John Lemon‘ gewinnen, uns den Abend auch auditiv zu bereichern.

Gerne darf sich jeder eingeladen fühlen, diese Vernissage mit uns zu feiern.

Mehr zu meinen Unikaten gibt es hier: www.dieweltimblick.de/unikate

und hier gibt es den Bericht von mir zur gelungenen Vernissage.